Mit Hilfe dieser Module kann die Aussteifung eines Gebäudes nachgewiesen werden. Diese Module wurden mit Unterstützung der QUALITÄSGEMEINSCHAFT HOLZBAU UND AUSBAU E.V. entwickelt.

1. Modul: Ermittung der erforderlichen Wandlänge
QS SGSGS
Für Gebäude mit geringer Exzentrizität kann hier die erforderliche Wandlänge ermittelt werden. Als Eingabe sind die Gebäudeaußenmaße sowie der Wandaufbau erforderlich.

2. Modul: Grundrissnachweis mit Exzentrizität
QS SGSGS
Nachweis aller Wandscheiben unter Berücksichtigung sowohl der Exzentrizität des Windes als auch der geometrischen Exzentrizität der Wandscheiben. Als Eingaben sind Außenmaße,ein frei definierbarer Grundriss, sowie die Wandaufbauten erforderlich. EG und OG können berücksichtigt werden.

Drucklayout Anschluss

 

3. Modul: Wandnachweis mit Verankerungskraft
QS SGSGS
In diesem Modul kann zusätzlich zur Horizontallast der Wand eine Vertikallast eingegeben werden. Somit ist ein kompletter Nachweis der Wandscheibe möglich.